Die Corona-Krise macht auch Frankfurts Co-Trainer Armin Reutershahn zu schaffen. Er hofft auf eine schnelle Rückkehr zum Spielbetrieb, auch wenn Fußball aktuell nicht das Wichtigste ist. “Es geht ums nackte Überleben”, sagt er.