Hätte man nicht jahrelang nur über Digitalisierung gesprochen, sondern auch angefangen sie zu leben, wäre die Akzeptanz des heute höher und wir hätten jetzt ein geringeres Problem, da ohnehin viele Menschen von zu Hause arbeiten würden.