In seinem Stammlokal anrufen und beim Wirt ein sogenanntes “Geister-Pils” bestellen, um ihn finanziell zu unterstützen.