Willkommen in der DDR 2.0. “Regierung prüft staatliche Finanzhilfen für Zeitungen. So könnte die GEZ-Gebühr für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk um wenige Euro für eine allgemeine „Medienabgabe“ erhöht werden.”Regierung